Ein großer Garten, Treuchtlingen – 2023

ANLAGE EINER NATURNAH GESTALTETEN GARTENANLAGE MIT RECYCLING-MATERIAL

Bei diesem Projekt wurde eine alte Hofstelle abgerissen. Die anfallenden Steine und Materialen wurden vor Ort fachgerecht sortiert und aufbereitet. Eine Beprobung ergab keinerlei Belastungen das Materials, sodass der anfallende Recycling-Schotter als Magersubstrat für die neuen Wildpflanzenbeete eingesetzt werden konnte. Besonders schöne Natursteine der alten Scheunenmauer, ein Türsturz und alte Treppenstufen wurden direkt verwertet und fanden in geschwungenen Trockenmauern und Treppenstufen ihre neue Bestimmung.
Der alte gemauerte Natursteinkeller wurde in der Planung mit einbezogen und zu einem Sumpfbeet mit zahlreichen heimischen Wildstauden umgewandelt.
Die Pflanzung von Gehölzen und Bäumen schafft langfristig Strukturen für Vögel und zahlreiche wildlebende Insekten. Einfassungen aus Stammholz und Totholzstrukturen bieten weiteren Lebensraum. Der Recyclingschotter wurde auch als Grundlage für ca. 1000 Quadratmeter Kalk-Magerrasenfläche eingesetzt. Hier finden die bedrohten Insekten in Zukunft Pollen, Nektar und Bruträume.
In den kommenden Jahren werden die über 400 gepflanzten Wildstauden wachsen und die Fläche naturnah begrünen. Dann sieht man auch die unzähligen heimischen Wildblumen, welche auf dieser Fläche zusätzlich angesät wurden. Durch die Fähigkeit zur Selbstaussaat können Sie auch nach Katastrophenereignissen wie Hitze und Dürre wieder selbst von neuem Keimen. Eine Bewässerung der Fläche ist somit nicht nötig.

BILDER DES GARTENS NACH DER ANLAGE, Frühling 2023